Was passiert mit den Kleingartenanlagen?

Ein Wegfall der Kleingartenanlagen ist nicht geplant. Für die Realisierung des durchgängigen Grünzuges, u. a. der Radschnellwegverbindungen, ist allerdings nach derzeitigen Entwürfen die Verlegung einzelner Kleingartenparzellen erforderlich. Zum Ausgleich wird ausreichend Ersatzflächen in unmittelbarer Nachbarschaft zur Verfügung stehen. Für die Gartenschau selbst sollen alle Gartenvereine in das Ausstellungskonzept sowie in die Programmgestaltung einbezogen werden.