Was passiert nach der BUGA 2023 mit dem Hauptgelände?

Das Kerngebiet der BUGA 2023, die Konversionsfläche Spinelli zwischen Feudenheim und Käfertal, ist im Flächennutzungsplan so festgelegt, dass sie nach der Umwandlung als Freilandfläche für das Klima freigehalten werden muss. Dabei wird Spinelli Teil des neuen Grünzugs. Die Bundesgartenschau auf dem Spinelli-Gelände wird nur an 180 Tagen im Jahr 2023 stattfinden und im Anschluss daran als Freifläche für alle Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stehen.