Mannheim aus einem grünen Guss

Auch die BUGA 2023 wird einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Infrastruktur in Mannheim leisten, zum Beispiel mit Maßnahmen, die die gute Errreichbarkeit des Geländes sicherstellen.

Dabei wird bei der Anbindung des Geländes an den Luisenaprk bewusst an die vorausgegange Mannheimer Gartenschau angeknüpft.

Im Jahr 1975 wurden im Zuge der Bundesgartenschau der Luisenpark mit Fernmeldeturm vergrößert und neugestaltet sowie der Herzogenriedpark mit dem angrenzenden neuen Stadtteil geschaffen. In Kombination mit der dritten Mannheimer Bundesgartenschau erhält der Luisenpark aus dem Investitionsbudgest zum Grünzug Mittel zur Erweiterung und Sanierung. Hinzu kommen weitere Mittel zur Attraktivierung aus dem Durchführungsbereich der Bundesgartenschau Mannheim 2023.

Verbindendes Element könnte eine Seilbahn sein, die vom Luisenpark weiter über den Neckar und die Feudenheimer Au zum eigentlichen Bundesgartenschau-Ausstellungsgelände auf Spinelli fährt.