Mannheimer Gärten

Die Mannheimer Gärten rücken das schon vorhandene Grün in der Stadt in den Blick und schaffen auch dort welches, wo vorher keines war: Garten schauen! und Garten bauen!

Beim „Garten schauen!“ geht es um die Entdeckung des schon Vorhandenen, um Alltägliches, 
das neu anzuschauen sich lohnt, und um Besonderes, das Mannheim in Sachen Grün zu bieten hat. 
Dazu werden ab Anfang 2017 Spaziergänge auf verschiedenen Strecken angeboten, um die Umgebung zu erkunden: Das kann ein schöner Privatgarten sein, ein liebevoll gepflegter Schrebergarten, eine Brachfläche, die der Nutzung harrt, ein Fleckchen Abstandsgrün, das verschönert werden will, oder eine Betonfläche, die zu einem Picknickort werden kann. Geschichten und Hintergründe werden dabei von den Tourenbegleitern erzählt.

Mit dem Format „Garten bauen!“ verändert die BUGA 2023 Mannheim schon jetzt. Zusammen mit ganz unterschiedlichen Partnern und Institutionen wird in der ganzen Stadt am Grün gearbeitet. Einige Gärten sind temporär, blitzen auf und machen Lust auf mehr, die anderen verändern Plätze in der Stadt dauerhaft und nachhaltig.

Die ersten Garten schauen!-Spaziergänge und ersten Garten bauen!-Aktionen werden hier in Kürze angekündigt.